Die Schultersteife (oder auch frozen shoulder) ist eine eigenständige Erkrankung. In den meisten Fällen tritt sie ohne Vorwarnung und ohne erkennbare Ursachen auf, kann aber durch einen Unfall oder auch eine Operation ausgelöst werden. Bei der Schultersteife kommt es zu einer akuten Entzündung und Schrumpfung der gesamten Gelenkkapsel. Dadurch wird die Beweglichkeit des Schultergelenks erheblich eingeschränkt. Gehäuft tritt diese Erkrankung bei Diabetikern und bei Schilddrüsenerkrankungen auf.

Weiterlesen: Schultersteife: Frozen Shoulder

Grund für die Schulter-Beschwerden ist oft eine Verkalkung in der Sehnenplatte, die am Oberarmkopf ansetzt und unterschiedlich groß sein kann. Die Größe der Verkalkung ist nicht unbedingt abhängig von der Intensität der Schmerzen. Auch benachbarte Schleimbeutel können verkalkt und schmerzhaft entzündlich verändert sein.

Weiterlesen: Kalkschulter: Kalkablagerungen im Schultergelenk

Bedingt durch eine geringe knöcherne Führung sind Ausrenkungen (Luxationen) an der Schulter häufiger als an anderen Gelenken. Die Ursachen von Luxationen des Schultergelenkes können anlagebedingt sein (z.B. schlaffer Bandapparat, Überstreckbarkeit der Gelenke) oder sie sind Folgen von Verletzungen.

Weiterlesen: Bankart-Verletzung: Instabilität der Schulter

Die aus 4 Muskeln bestehende Rotatorenmanschette umspannt das Schultergelenk von vorne, oben und von hinten. Sie hat die Aufgabe das Schultergelenk zu bewegen und gleichzeitig zu zentrieren und zu stabilisieren. Kommt es zur Störung des Gleichgewichts z.B. durch einen Riß in der Manschette, so treten Beschwerden auf.

Weiterlesen: Rotatorenmanschette: Operation und Nachbehandlung

Das Schultergelenk wird muskulär von der sogenannten Rotatorenmanschetten umschlossen, welche aus einer aus 4 Muskeln gebildeten Sehnenplatte besteht. Die Rotatorenmanschette dreht und stabilisiert das Schultergelenk. Anatomisch verläuft die Sehnenplatte der Rotatorenmanschette in einem relativ engen (subacromialen) Raum zwischen dem Oberarmkopf und dem Schulterdach (Akromion).

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Subakromialer Engpass

Schulter-Sprechstunde

schulterSie haben Schulter-Beschwerden oder akute Schmerzen? Sie möchten mehr über Ihre individuellen Behandlungsmöglichkeiten wissen oder eine Diagnose über eine Zweitmeinung absichern? In unserer Schulter-Sprechstunde klären wir Ihre Symptomatik ab und besprechen mit Ihnen die für Sie besten Schritte zu einer schmerzfreien Schulter.

Rufen Sie uns jetzt an: 0621 - 71 76 64-0
Wir stimmen gemeinsam mit Ihnen den Termin ab.

Mitglied der
 Praxisklinik Mannheim
 

Unsere orthopädische Praxis ist zertifiziert nach ISO 9001

Orthopäden

Dr. med. Thomas Rupp
Dr. med. Olaf Jacobsen

Fachärzte für Orthopädie, Physikalische & Reha-Medizin, Unfall-Chirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie und Notfallmedizin

Praxiszeiten

Mo, Di 08:00 - 12:00 Uhr und
14:30 - 18:00 Uhr
Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Do 08:00 - 12:00 Uhr und
14:30 - 18:00 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Orthopäd. Gemeinschaftspraxis
Dres. Rupp & Jacobsen

Auf dem Sand 76a
68309 Mannheim Käfertal

0621 - 71 76 64-0

Anfahrt

Anfahrt zur Orthopädie Mannheim Käfertal